Innovationsworkshop Koffer Tools

Das Ressort Unternehmertum der Wirtschaftsjunioren in Frankfurt hat uns eingeladen, um ihren Mitgliedern in einem ein paar alltagstaugliche Kreativitätstechniken an die Hand zu geben. In einem dreistündigen Innovationsworkshop haben wir diese auf eine exemplarische Challenge angewendet:

 

Wie bringen wir mehr Elektromobilität in die Städte?

 

Mit Improvisationstechniken haben wir zunächst für ein kreatives Mindset sensibilisiert und die Teilnehmer dazu ermutigt, Fehler und Ideen jeder Art zuzulassen. Mit Techniken wie Right Braining, Reizwortanalyse, Forced Fit Spiel und Methode 635 näherten wir uns dann gemeinsam Schritt für Schritt verschiedenen Lösungen. In kürzester Zeit kamen dabei sehr kreative Ideen ans Licht. Warum zum Beispiel nicht einfach Ladestationen auf dem Supermarkt-Parkplatz zur Verfügung stellen? Die Teilnehmer*innen gingen mit einem klaren Ziel aus dem Innovationsworkshop: weniger Abers und mehr Unds in ihren Alltag zu integrieren, um so das Möglichkeitsspektrum zu erweitern und kreativen Ideen Raum zu geben.